Expedition Event Chamonix

-

+49 (0)30 774 9034

Überblick

Basispreis:
€ 285,00
Fullservice:
€ 525,00
Status:

Chamonix Expedition Event

Gewählter Termin:
bis


Expedition Event Chamonix:
- Bergsteigen mit Expeditions-Profi
- Wunderschöne Berge um den Mt. Blanc
- Hervorragendes Training
- Theorie & Praxis

Bergsteigen

Technische Skala zum Bergsteigen für Expeditionen, Hochtouren und anspruchsvolles Trekking.

1 - leicht
2 - ziemlich schwierig
3 - schwierig
4 - sehr anspruchsvoll
5 - extrem

 

Bergsteigen ist die zugrundliegende Fähigkeit zur Besteigung eines jenen Berges. Auf klassischer Expedition werden viele exponierte Bereiche abgesichert. Zur Sicherheit ist spezifisch der jeweiligen Expedition und Besteigung (spezifische Beschreibung unter Informationen / Voraussetzungen) Dein persönliches Können und ausreichende Erfahrung notwendig.

1 – leicht / einfach

"Leicht" auf Expedition enthält schon Bergsteigen in alpines Gelände oder auf Gletschern bis zur alpinen Skala ZS/AD "ziemlich schwierig" nach alpiner Skala. Ausgesetzte Stellen oder Spalten werden nach Möglichkeit fixiert. Grundkenntnisse im Umgang mit Pickel / Steigeisen und Seil werden benötigt. 

2 – ziemlich schwierig

Route mit umfangreichen Passagen im Bereich ZS/AD "ziemlich schwierig": wiederholte Sicherung notwendig, steilere Hänge. Sicherer Umgang mit Pickel / Steigeisen und Seil werden benötigt. Ausgesetzte Stellen oder Spalten werden nach Möglichkeit fixiert oder in Seilschaft gegangen.

3 – schwierig

Anhaltende ausgesetzte Passagen sind zu bewältigen. Diese werden nach Möglichkeit versichert. Bergsteigen auf der alpinen Skala S/D "schwierig" mit ausgesetzten Kletterpassagen (bis IV. UIAA-Grad). Guter Umgang mit Steigeisen und Seil wird vorausgesetzt, ebenso sicheres Kraxeln im kombinierten Gelände.

4 – sehr anspruchsvoll

Ausgesetzte und anspruchsvolle Route. Die Schwierigkeiten reichen bis zur alpinen Skala SS/TD "sehr schwierig" und werden überwiegen versichert. Umgang mit Fixseil und Steigklemme, erhöhte Anforderung an Klettertechnik, körperlicher Voraussetzungen und Erfahrung werden verlangt, ebenso wir alle Anforderungen des "schweren" Bergsteigens.

5 – extrem

Sehr anspruchsvolles Bergsteigen, auch ohne die Möglichkeiten der Absicherung. Das Gelände wird die alpine Schwierigkeit SS/TD selten überschreiten, kann jedoch die Anforderungen der alpine Skala AS/ES "äußerst schwierig" erreichen. Überdurchschnittliches Können und viel Erfahrung in alpinen Hochtouren werden erwartet.

Kondition

Konditioneller Anspruch zum Trekking, Bergsteigen, Klettern, auf Expedition::
1 - aktiv
2 - sportlich
3 - anspruchsvoll
4 - sehr anspruchsvoll
5 - extrem anspruchsvoll
 
 
Ausdauer und Durchhaltevermögen sind beim Trekking, Skifahren, Klettern, Bergsteigen und auf Expedition essenziell. Unsere Einschätzung der benötigten Kondition beinhaltet Wegstrecke, Höhenmeter, zu bewältigendes Gelände und Höhenlage der Tour. Eine spezifische Beschreibung der Voraussetzungen findest Du unter "Informationen" zu der jeweiligen Tour.

1 – aktiv

Du möchtest gerne aktiv reisen. Benötigt wird eine durchschnittliche körperliche Ausdauer und Abenteuerlust.

Beschreibung: Mehrtägige Wanderung. Gut ausgebaute Wanderwege und Pfade. Kondition für tägliche Wanderungen von 4-6 Stunden bei gemäßigtem Tempo. Bei Besteigungen am Gipfeltag bis zu 8 Stunden, 1200 Höhenmeter Aufstieg bei langsamen Tempo plus Abstieg.

Training: Gelegentliche Ausdaueraktivtäten (Laufen, Radfahren, Schwimmen) von 1-2 Einheiten je Woche sind empfehlenswert. Fokus auf Grundkondition und körperliche Fitness.

2 – sportlich

Du bist sportlich aktiv und mental fit. Benötigt wird eine gute Kondition und tourenspezifisch muss das Gelände beherrscht werden.

Beschreibung: Mehrtägiges Trekking und Bergtour (ggf. mit tourenspezifischen technischen Anforderungen). Kondition für bis zu 8-stündige Tagesetappen, bei Gipfeltagen bis zu 10 Stunden Aufstieg, 1500 Höhenmeter bei gemäßigtem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport 2-3x die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung (Wandern, Ski, Klettern: das jeweilige Gelände muss beherrscht werden). Grundlagenausdauer und leichte Bergtouren.

3 – anspruchsvoll

Du hast Bergerfahrung und eine sehr gute Kondition. Ausdauer, mentale Stärke und tourenspezifische Technik werden benötigt.

Beschreibung: Kletterreise, Skitourenreise, Trekking mit Expeditionscharakter oder „leichte“ Expedition. Tourenspezifisch auch technisch schwieriges Gelände. Mehrtägige körperliche Belastung, auch mit selbstständigen Lagerübernachtungen und Materialtransport. Kondition für 10-12 Stunden Aufstieg, 1800 Höhenmeter bei mittlerem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport mind. 3-mal die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung. Fokus auf Ausdauer und spezifische Bergtouren.

4 – sehr anspruchsvoll

Du suchst die Herausforderung einer sehr anspruchsvollen Besteigung. Die spezifischen technischen Anforderungen musst Du erfüllen, um die Wegstrecke zu bewältigen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit sehr hohem Leistungscharakter. Tourenspezifischer Aufstieg mit technischen Anforderungen. Allgemeinen eine Expeditionsdauer von 3 bis 6 Wochen. Innerhalb dieser Zeit mehrtägige hohe körperliche Belastungen. Kondition für bis zu 10-12 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Hohe Dauerbelastung körperlich und mental.

Training: Regelmäßiger Bergsport und mind. 3-4 Ausdauereinheiten, vergleichbar 4000 Höhenmeter die Woche. Verbesserung von V02-max und bergspezifische Vorbereitung.

5 – extrem anspruchsvoll

Du suchst die extreme Herausforderung, eine Steigerung zu den sehr anspruchsvollen Expeditionen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit extremen Leistungscharakter meist 4 Wochen oder länger. Innerhalb dieser Zeit hohe Belastungen (siehe 4 – konditionell sehr anspruchsvoll). Technisch zwingend notwendige Anforderungen. Kondition für bis zu 12-14 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Extreme körperliche und mentale Belastung.

Hinweis: Einschätzung & Training

Ausdauer effizient umzusetzen benötigt ein dem Gelände angepasste Bewegung. Bitte beachte die technisch benötigten Voraussetzungen der Tour, im Detail auch unter „Informationen“ der jeweiligen Tour beschrieben. Die Konditionseinschätzung unterliegt der Annahme, dass Du das Gelände technisch beherrscht.

Tempo – Training - Tabelle

Kondition

2000-3000m
„Alpenniveau“

5000-6000m
Trekking

7000m
Expedition

8000m+
Expedition

Max.
Leistung/kg*

 

1

250 Hm/h
1500 Hm

150 Hm/h
1200 Hm

x

x

2 bis 2,5 W
35-42 ml/min

2

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1500 Hm

x

x

2,5 bis 3 W
43-48 ml/min

3

300 Hm/h
2200 Hm

200 Hm/h
1800 Hm

120 Hm/h
800 Hm

X

3 bis 3,6 W
49-55 ml/min

4

400 Hm/h

2500 Hm

280 Hm/h
2200 Hm

150 Hm/h
1000 Hm

120 Hm/h
800 Hm

3,6-4,2 W
56-61 ml/min

5

500 Hm/h
3000 Hm

400 Hm/h
2500 Hm

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1200 Hm

> 4,2 W
> 62 ml/min


*grobe Einschätzung zu Training: max. Trettleistung am Ergometer VO2-max.

Der konditionelle Anspruch ist dem Wetter und Verhältnissen der Route unterlegen. Bei widrigen Bedingungen können auch relativ einfache Wege schwierig werden. Insbesondere bei Expeditionen ist es wichtig konditionelle Reserven zu behalten. Weitere Hinweise zu Training Vorbereitung und Verhalten am Berg erhalten Teilnehmer nach Anmeldung in unseren Briefings.

Beispiele - Schwierigkeiten:

1: Kilimanjaro (einfach), Everst Basislager Nepal
2: Kilimanjaro (W.B.), Ruwenzori Besteigung
3: Aconcagua, Chimborazo, Baruntse, Mustagh Ata
4: Pamir, Cho Oyu, Everest (mit Sauerstoff)
5: Broad Peak, Makalu, Nanga Parbat (Rupalwand), Everest (ohne Sauerstoff)

Ähnliche Touren Übersicht

Überblick

Kosten & Leistung

Expedition Event Chamonix

Gewählter Termin:
bis

Basispreis:
€ 285,00
Fullservice:
€ 525,00

Abflughafen

Entfällt - eigene Anreise


Expeditionstreffen: Für Teilnehmer, günstiges Training zum Basispreis.

Kennenlernen: Für Interessenten, ein gutes Training und eine wichtige Entscheidungshilfe für die nächste Expedition.

Wir planen eine spezifische Ausbildung für unsere bevorstehenden Expeditionen. Tips zur Ausrüstung und zum Training gehören zu diesem Event und helfen Dir, Dein Expeditionsziel zu erreichen.

Kosten & Leistung

Leistungen - Chamonix Event

  • Organisation
  • Expeditionsleiter aus dem SummitClimb-Team
  • Betreuung durch IVBV-Bergführer
  • Expeditionsbesprechung
  • Theoretische und praktische Ausbildung
  • Tipps zu Training und Material
  • Gruppenmaterial
  • 1 x ÜN (Abendessen und Frühstück) in Hotel bei Chamonix
  • 1 x ÜN Hütte/Halbpension oder Zelten/Biwak inkl. Material 

Nicht enthalten: Anreise, Kosten für Seilbahn (Grand Montets oder Aig. de Midi), persönliche Ausgaben (Essen, Trinken, Telefonate, etc.).

 

Reiseplan

Ablauf: Expeditionsevent Chamonix-Mont-Blanc

Treffpunkt: Chamonix, am Freitag ab 16:00

Anreise: Die Anreise ab der Deutschland kann ggf. mit anderen Teilnehmern koordiniert werden.

Ziele: Optimale Vorbereitung auf kommende SummitClimb Expeditionen, Verbesserung des persönlichen Kletterkönnens, Kennenlernen und Vertiefen verschiedener Sicherungstechniken, Vertrautheit mit dem persönlichen Material.

Inhalte: Expeditionsvorbereitung (Vortrag, Routenbesprechung, Material-Check), Test und Check des Leistungsniveaus am Berg*. Planung und Durchführung einer kombinierten Tour*, Verbesserung des persönlichen Könnens Fels/Eis, Übernachtung im Expeditionszelt oder Biwak, Einführung in die höhenmedizinischen Aspekte beim Expeditionsbergsteigen.

Die Anreise ab der Deutschland oder Österreich kann evtl. mit anderen Teilnehmern koordiniert werden. Günstige Treffpunkte sind München oder Freiburg im Breisgau. Bern (Schweiz) ist auch gut geeignet und liegt bei der Anreise auf dem Weg. Vom Norden Deutschland bietet sich ein Flug nach Genf an. Von dort fährt ein Bus in ca. 1-stündiger Fahrt nach Chamonix.

Tag 1 (Freitag): Treffen in Chamonix
Am Abend treffen wir uns zum gemeinsames Abendessen (ca. 20:00). Dann überprüfen wir das Material für den nächsten Tag und besprechen Themen zur Expedition. Ein kurzer Vortrag des Expeditionsleiters rundet den Abend ab.

Tag 2 (Samstag): Aufstieg in die Berge von Chamonix
Eine der Seilbahnen bringt uns in die "Haute Montange" (hohen Berge) - vorzugsweise zur Grand Montets oder der Aig. de Midi. Dann ziehen wir gemeinsam auf eine Bergtour. Die Übernachtung erfolgt in eine der Hütten, im Biwak oder Zelt.

Tag 3 (Sonntag): Tour, Ausbildung und Abreise
Morgens geniessen wir nochmals die Bergewelt beim Mont Blanc. Dann erfolgt der Abstieg, entweder mit Ski oder mit der Seilbahn. Verlängerungsprogramm auf Wunsch oder Heimreise am Nachmittag.

*Witterungsbedingt können die Berge um den Mont Blanc dies erschweren oder ganz vereiteln. Dann bleibt immer noch genug Raum in und um Chamonix, ein interessantes Alternativprogramm zu gestalten. In dem Fall würden mehr Ausbildungsinhalte (Theorie wie Praxis) das Wochenende ausfüllen.

Voraussetzungen

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung (z.B. Goretex), Bergschuhe und angepasste Steigeisen, Eispickel, Klettergurt, Sicherungsgerät, drei Schraubkarabiner, Prusikschlingen, Bandschlinge 120cm, Helm, Sonnenschutz, 2 Paar Handschuhe, Mütze, Schlafsack und Isomatte.

Eine ausführliche Packliste findest Du hier verlinkt (unten).

Empfehlung: Die Ausrüstung für die geplante Expedition mitbringen. Dann können wir Deine persönliche Ausrüstung hinsichtlich des Einsatzes evaluieren.

Service: Wir bieten auch den günstigen Verleih und Kauf von Qualitätsausrüstung an.

Voraussetzungen

Teilnahme - Chamonix Event

Anforderungen: Du bist Teilnehmer einer unserer Expeditionen oder daran interessiert, und Du bist erfahrener selbstständiger Alpinist/Bergsteiger.

Technische Anforderungen: Beherrschung der Sicherungs- und Einbinde-Knoten, Erfahrung auf Gletschertouren, Anseilen auf Gletschern und Kenntnisse der Spaltenbergung, Erfahrung im Umgang mit Steigeisen und Eispickel (mind. Niveau Grundkurs Eis, i.a. höher). Vorteilhaft sind Erfahrungen im alpinen Eis- und Felsklettern und dem Begehen von Mehrseillängentouren. 

Physische Anforderungen: Kondition für eine Westalpentour mit bis zu 1500 Höhenmeter* Aufstieg, ca. 6-8 Stunden, und Abstieg. Bereitschaft** für eine Nacht auf Komfort zu verzichten (Hochlager-Camp).

Wichtiger Hinweis: Das Event ist kein Grundkurs. Grundkenntnisse im Bergsteigen werden nicht vermittelt sondern von allen Teilnehmern erwartet.

*Es kann natürlich sein, dass wir die Grösse der Bergtour nicht ausreizen werden (Ausbildungsinhalte, Training in den Vordergrund stellen) **Das wird bei jeder Expedition für mehrere Nächte notwendig sein.

Erfahrungen

Infos

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.at

Anfrage

Anfrage/Buchung

Basisangebot
Event-Kosten für gebuchte Expeditionsteilnehmer
€ 285,00
Fullservice
Teilnahmepreis für Interessenten
€ 525,00

Buchung

Expedition Event Chamonix

19. März - 21. März 2021


Du kannst unsere Reisen direkt online buchen unter:
https://www.summitclimb.at

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.at

Mont Blanc Besteigung

Die Mont Blanc Besteigung im Anschluss zu unserem Expeditionsevent bietet sich an. Wir wählen eine Anstiegsroute, die Deinem Leistungsniveau entspricht. Mit den Niveau zur Expeditionsteilnahme sollte die Überschreitung Mont Blanc du Tacul zum Mont Maudit zum Hauptgipfel möglich sein. Eine Stufe höher bietet sich der Kuffner-Grat (als Einzelführung) an. Im Winter sind die Anstiege natürlich stark der aktuellen Lawinensituation anzupassen. Die südseitigen Couliors oder Anstiege über die Couloirs von Maudit bieten sehr anspruchsvolle Besteigungswege.

Mit unserer eigenen Schweizer Bergschule, der SummitSchool, bieten wir auch weitere Mont Blanc Termine an. Die Tourenleitung erfolgt durch stattlich geprüften Bergführer.

Mont Blanc – Besteigung mit Ski
Besteige mit  Skiern den höchsten Berg der Alpen.

Mont Blanc – Besteigung im Sommer
Besteige im Sommer auf klassischer Hochtour den höchsten Berg der Alpen.

Winter - Besteigung: Die Besteigung des Mont Blanc im Anschluss an unser Expeditionsevent im März ist eine spannende Herausforderung. Es handelt sich um eine echte Winterbesteigung. Tiefer Schnee und kalte Temperaturen sind zu erwarten. Bei Interesse kann der Aufstieg mit Zelt geplant werden.

Die Route besprechen wir mit den Teilnehmern. Dieses Angebot ist auf 2 Teilnehmer mit einem Expeditionserfahrenen Bergführer ausgelegt; bei Interesse an einer Einzelteilnahme (Du alleine mit unserem Bergführer) verdoppelen sich die Kosten und damit der Teilnahmepreis.

Programm - Mont Blanc Besteigung

1. Tag – Aufstieg zum Ausgangsort (Hütte oder Zelt)
2. Tag – Gipfelbesteigung des Mont Blanc

Leistung (2 Gäste je Bergführer):


- Organisation

- 2 Tage Führung durch IVBV-Bergführer
- 1 Übernachtung am Berg (Zelt oder Hütte/Frühstück)
- Gruppenmaterial

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Seilbahnfahrten, Spesen des Bergführers.

Persönliches Coaching für Expeditionen (+ 2 Tage)

Dieses spezifische Training hilft Dir auf dem Weg zum Expeditionsziel. In kleiner Gruppe oder im Einzeltraining arbeitest Du mit unserem Expeditionserfahrener Bergführer an Deinen Schwächen. So machen wir Dich fit für den Gipfel.

Das Programm beginnt nach dem Expeditionsevent und wird nach Zielsetzung und Verhältnissen mit den Teilnehmern abgestimmt.

Leistungen:
- Organisation
- 2 Tage Ausbildung und Training
- Evaluation und Empfehlungen

Nicht enthalten: Übernachtungen und Mahlzeiten, Seilbahnfahrten, Spesen des Bergführers.

Zum Preis: Kosten bei einer Kleingruppe von 2 Teilnehmern je Bergführer. Einzel-Coachings sind möglich (doppelter Preis).

Anfragen / Buchen
+49 (0)30 774 9034 info@summitclimb.at